Pressemeldungen

Aktuelle Meldungen 
und Informationen zur Ostsee Schleswig-Holstein aus erster Hand.

Die komplette Pressemappe können Sie hier herunterladen

Ostsee Schleswig-Holstein gut vorbereitet für die Saison 2021
Flexible Veranstaltungen und Erfahrungen aus 2020 erleichtern die Planungen

Scharbeutz, 1. Dezember 2020 – Noch sind touristische Reisen nicht erlaubt und auch für das kommende Jahr ist nicht klar, wie sich die Corona-Pandemie weiterentwickelt. Deshalb bereiten die Orte an der Ostsee Schleswig-Holstein zwischen Travemünde und Glücksburg sowie in der Holsteinischen Schweiz aktuell verschiedene Szenarien vor, von touristischen Angeboten über Veranstaltungen bis hin zu neuen Projekten. „Wir wissen, dass die Pandemie noch länger andauern wird und nutzen daher die Phase des Lockdown-Light, um unsere Konzepte weiter zu optimieren und ergänzen. Auch zukünftig möchten wir unseren Gästen mit einem breiten Spektrum an Aktivitäten eine erfrischende Zeit voller Leben bieten. Oberste Priorität hat dabei die Sicherheit und Gesundheit unserer Urlauber, Mitarbeiter und Anwohner“, sagt Katja Lauritzen, Geschäftsführerin des Ostsee-Holstein-Tourismus e.V.

Ostsee unterm Tannenbaum: Geschenk-Ideen „Made in Schleswig-Holstein“
Ostsee Schleswig-Holstein mit regionalen Produkten und Gutscheinen für ein Stück Urlaub zu Hause / Ideen-Serie auf Facebook und Instagram gestartet

Scharbeutz, 26. November 2020 – Derzeit liegen Reisen noch in weiter Ferne. Dafür rückt mit der Weihnachtszeit die alljährliche Frage nach Geschenken für die Liebsten immer näher. Die Ostsee Schleswig-Holstein schafft nun Abhilfe und präsentiert Geschenkideen aus der Region.  Unter dem Titel „Made in Schleswig-Holstein verschenken“ erhalten Ostsee-Fans in den sozialen Medien unter @ostseesh Anregungen für ein Stück Meer unterm Weihnachtsbaum. Mit dabei sind Anbieter von der Küste zwischen Glücksburg und Travemünde sowie aus der Holsteinischen Schweiz, die auch nach Hause liefern – per Post oder digital. So können nicht nur Gutscheine, beispielsweise zum Stand-Up Paddeln oder Segeln verschenkt werden, sondern auch Souvenirs aus den Orten oder lokal hergestellte Spezialitäten. Gleichzeitig soll mit der Aktion nach dem Motto #supportyourlocal die regionale Wirtschaft am Urlaubsort unterstütz werden. Alle Ideen erscheinen nach und nach die ganze Adventszeit über bei Facebook und Instagram (https://www.facebook.com/OstseeSH und https://www.instagram.com/ostseesh)

Das neue Ostsee Magazin ist da
Auf 120 Seiten Ausflugstipps abseits des Bewährten, naturnahe Radrouten „auf Umwegen“ und Camping für Anfänger / Extra-Beileger mit Tipps in der Holsteinischen Schweiz

Scharbeutz, 10. November 2020 – Urlaubshungrige dürfen aktuell nur vom nächsten Reiseziel träumen. Deshalb sorgt das neue Ostsee Magazin des Ostsee-Holstein-Tourismus e.V. (OHT) jetzt für eine wohlige „Auszeit im Kopf“ statt direkt am Meer. Auf 120 Seiten bietet die Region zwischen Glücksburg und Travemünde sowie die Holsteinische Schweiz Inspiration und präsentiert sich mit vielen Tipps auch rund um die eher unbekannteren Orte. So erhalten Ostseefans Ausflugsideen abseits der großen und vertrauten Plätze, zu Steilküsten, Badeseen oder Gutshöfen in der weiten Landschaft. Radtouren führen naturnah auf „Umwegen“ zum Ziel, teilweise durchs weniger befahrene Hinterland oder als kulturelle Thementour an Kunstobjekten entlang. Ein Extra-Beileger gibt auf acht Seiten Inspiration für Unternehmungen in der Holsteinischen Schweiz.  Darüber hinaus geht es mit einem Ostseefischer aufs Meer, unterschiedliche „Küstenköpfe“ berichten von den besten Spots fürs Stand-Up Paddeln, inklusive „Prosecco“- oder „Plopp“-Tour, und Campinganfänger wollen die Faszination des Wohnmobils entdecken. Auch bei den Veranstaltungen stehen 2021 neben geplanten, bekannten Events eher kleine, feine Erlebnisse im Vordergrund. Dazu zählen Küsten-, Fisch- und Lamawanderungen, Erlebnisse in der Sternwarte oder beim Falkner sowie Wandertheater oder Fledermaus-Safaris. Das neue Ostsee Magazin ist als Heft, Online-Blätterkatalog oder Download unter www.ostseemagazin.sh erhältlich.

Erfolgreiche Ostsee: Erhebliche Zuwächse in den letzten fünf Jahren an der Ostsee Schleswig-Holstein
Steigerung des Bruttoumsatzes von 2015 bis 2019 um fast 25 Prozent / Erfolgskurs der Ostsee sorgt für verhältnismäßig geringe Corona-Gesamtverluste

Scharbeutz, 12. Oktober 2020. Die Ostsee Schleswig-Holstein liegt langfristig auf Erfolgskurs. Das ergab die aktuelle Studie „Wirtschaftsfaktor Tourismus für das Reisegebiet Ostsee 2019“, herausgegeben vom Deutschen Wirtschaftswissenschaftlichen Institut für Fremdenverkehr e. V. (dwif) im Auftrag des Ostsee-Holstein-Tourismus e. V. (OHT). Es vergleicht die wichtigsten Kennzahlen wie Bruttoumsatz, Übernachtungs- sowie Tagestourismus und die Auswirkungen auf verschiedene Profiteure von 2015 bis 2019, also vor der Corona-Pandemie. Am deutlichsten zeigt sich der Erfolg im Gesamt-Bruttoumsatz: Dieser stieg von 3,4 Milliarden im Jahr 2015 auf 4,2 Milliarden in 2019 an. Das ist ein Plus von knapp 25 Prozent. Auch die Anzahl der Übernachtungsgäste hat sich um etwa 12 Prozent erhöht, die der Tagesgäste um rund 18 Prozent. So kommt die Region Ostsee aller Voraussicht nach eher besser durch das Jahr 2020: Während der vom dwif berechnete Verlust für die Monate März und April 2020 in den gesamten deutschen Destinationen mit 24 Milliarden beziffert wird, entfallen nur etwa 441 Millionen auf die Ostsee in Schleswig-Holstein.

Die Ostsee Schleswig-Holstein erstrahlt im „Lichtermeer“
Ostsee-Schleswig-Holstein startet mit dem Lichtermeer in die „winterschöne“ Zeit / Erstmals mehr dezentrale Elemente und längere Zeiträume

Scharbeutz, 7. Oktober 2020 – Der Herbst kommt und die dunkle Jahreszeit erhält Einzug – auch an der Ostsee Schleswig-Holstein. Doch hier erhellen ab sofort Illuminationen und Lichtkunst die Abende, denn die Veranstaltungsreihe „Lichtermeer“ ist gestartet. Bereits seit Anfang Oktober erstrahlen einige Orte zwischen Glücksburg und Travemünde in vollem Glanze, weitere werden im Laufe des Monats folgen. Im Gegensatz zu den Vorjahren gibt es 2020 weniger zentrale, beleuchtete Plätze und Veranstaltungsareale, dafür mehr Lichtkunst an verschiedenen Stellen und über einen längeren Zeitraum hinweg. So laden die verschiedenen Beleuchtungen zu Spaziergängen oder zu Fackel- oder Leuchtstabwanderungen ein. Die Illuminationen reichen von Objekt- und Lichtinszenierungen in Bäumen und Parks über strahlende Seebrücken und mit 10.000 LED-Lämpchen erleuchtete Elche bis zu Selfie-tauglich inszenierten Lichtstationen und Kerzen des Zusammenhalts. Mancherorts runden Stockbrot, Musik und Workshops die Veranstaltungen ab. Bereits ins Lichtermeer gestartet und noch bis Ende des Monats dabei sind Timmendorfer Strand und Fehmarn. Glücksburg folgt über das Wochenende vom 16. bis 18. Oktober. Ein Wochenende später, pünktlich zur Zeitumstellung, folgen Grömitz, Travemünde, Schönberger Strand, Heikendorf und Eckernförde. Den Abschluss bildet am 31. Oktober im Ostseeresort Damp das Wikingerfest „Samhain“. Alle Informationen und Termine sind abrufbar unter www.lichtermeer-ostsee.de.

Herz-Doodle

Ihre Ansprechpartnerin für Presse

Elisabeth Riedel

Marketing & Presse

Kontakt

Tel.: +49 (0) 45 03 - 88 85 13
E-Mail: riedel@ostsee-sh.de